Willkommen
     Über Mich
     Familie
     => Mein Mann
     => Ingo
     => Claudia
     => Mein Vater
     => Meine Kinder
     => Meine Mutter
     Meine Krankheit
     Sonstige
     Gästebuch
     Galerie



Anjas Gedichte - Mein Mann


"

Gedichte über meinen Mann

Oft haben wir gestritten,
so manche Nacht gelitten.
Trotzdem gingen wir die Ehe ein,
wir gehören zusammen nicht allein.
Oft gabst du mir Mut und Kraft,
wir haben wahnsinnig viel geschafft.
Gesunde Kinder, ein tolles Heim,
unsere Liebe soll unsterblich sein.
Wir sind beide stur und verbockt,
ob wohl ein kleiner Teufel in uns hockt ?
Ich sag ja, Du sagst nein
und jeder will im Recht dann sein.
Bei uns ist immer was los,
aber meine Liebe zu dir ist ganz groß.
Ich möchte Dir zur Seite stehn,
Durch Dick und dünn mit Dir nur gehn.
Ich bin stolz Deine Frau zu sein,
mein Herz gehört nur Dir allein !
Ich weiß ich muß diesem weg alleine gehn,
ich wünschte Du würdest mir zur Seite stehn.
Ich bin verliebt und muß schweigen,
ich darf Dir meine Gefühle nicht zeigen.
Ich habe versucht Dich zu vergessen
doch mein Wille kann sich mit meiner Liebe nicht messen.
ich habe verloren, ich gebe auf
und nehme die Schmerzen in kauf.
Warum tut es so weh,
warum bin ich so traurig wenn ich dich sah ?
Meine Gedanken schweifen zu Dir hin,
Du gehst mir nicht mehr aus dem Sinn.
Ich stehe zwischen 2 Stühlen,
ich kenn meich nicht mehr aus mit meinen Gefühlen.
Ich kann nichts mehr riskieren,
ich hab zu viel zu verlieren.
Ich hab meine Ehe aufs Spiel gesetzt,
und Dich zu sehr und oft verletzt.
Was hab ich nur getan ?
Du schaust mich oft so traurig an.
2 Jahre hab ich geschwiegen,
ist es zu spät sich noch zu lieben ?
Brech doch endlich das Schweigen,
ich will nicht länger leiden.
Bitte komm zu mir zurück,
Du bist meine Liebe, mein Glück.
Ich habe alles versucht,
aber es ist wie verflucht.
Du machst Dich in meinem Herzen breit,
am falschem Ort zur falschen Zeit.
Ich kanns nicht ertragen,
möcht Dir 1000 Dinge sagen.
Sag doch einfach geh,
das tut nur 1 mal weh.
Du läßt mich alleine entscheiden,
soll ich gehn oder bleiben ?
Ich kann Dir nichts versprechen,
möchte keine Herzen mehr brechen.
Du gibst mich nicht auf, gibst mich nur in seine Hände,
aber ist das nicht auch das Ende ?
Ich möchte reden aber bleibe still,
weil ich nicht weiß was ich will.
Ich bin ohne Rast und Ruh,
mein Herz schreit immerzu nur Du.
Das was ich habe will ich nicht.
Ich hab mich verlaufen, find nicht zurück,
suche nach Liebe und etwas Glück.
Ich liebe Dich heimlich und still,
Du bist der Mann den ich will.
Eines Tages kommt der Knall,
halt mich fest wenn ich dann fall.
Laß mich nie mehr los,
meine Liebe ist so groß.
2 Jahre wechselten wir kein wort,
gingen weiter, schauten fort.
Es brach mir das Herz,
vor kummer und Schmerz.
Ich musste es still und heimlich ertragen,
konnte es dir nicht sagen.
Ich habe 1000 Tränen geweint,
nun hat das Schiksal uns wieder vereint.
Ich ging auf Dich zu,
Du ließt meinem Herzen keine Ruh.
Ich hoffe unsere Liebe hat Bestand,
weil unser Herz zusammen fand.
Du nahmst Deine Sachen, gingst fort,
ich verstand es nicht, nicht ein wort.
Ich habe Dich über alles geliebt,
wußte nicht das es solche Gefühle gibt.
Es tut weh,
weil ich es nicht versteh.
Ich wollte alles für Dich geben,
wollte mit Dir leben.
Mein Herz ist traurig und leer,
ohne Dich fühlt es keine liebe mehr.
Es bleibt nur Sehnsucht und Schmerz
für mein weinedes Herz.
Ich kenn mich nicht mehr aus,
bin in der Hölle gelangen und komm nicht mehr raus.
Wars das wert,
war meine Liebe so verkehrt ?
Ich bin so leer,
Dich und die Welt verstehe ich nicht mehr.
Nur noch streit,
ist das Ende noch weit ?
Was ist nur mit uns los,
unsere Liebe war doch mal groß.
Gestern wollte ich dich verlassen,
ich dachte ich würde Dich hassen.
Warum ?
Du verkaufst mich nur für dumm.
Warum schreist Du mich an,
weil man das mit seiner Frau machen kann ?
Bitte überlegs Dir gut,
dann mich verließ noch nicht der Mut.
Notgedrungen fange ich von vorne an,
denn irgent wo da wartet ein Mann.
Ich dachte der Mann bist Du,
denn Das ließt meinem Herzen niemals ruh.
Bist Du der Mann ?
Dann fangen wir nochmal von vorne an.
2 Jahre gehofft und geweint,
dann hat uns das Schicksal wieder vereint.
Ich verließ meinen Mann
und fing mit Dir ein neues Leben an.
Du hast mir die Kraft gegeben,
meine Gefühle auszuleben.
Ich kann Dich nicht an mich binden,
Du mußt von selber zu mir finden.
Ich werde Dir zur Seite stehn
und auch die Schweren Wege mit Dir gehn.
Laß meine Liebe endlich zu,
dann in meinem Herzen wohnst nur Du.
Halt mich fest,
denn es tut weh wenn Du mich fallen läßt.
Ich dachte als Frau und Mann,
fängt ein besseres Leben für uns an.
Anstatt zu streiten,
sollten wir lieber an uns arbeiten.
Die Ehe ist ein Bund fürs Leben
also laß uns unser bestes geben.
Wir tun uns immer öfter weh,
obwohl ich es nicht versteh.
Bleib nicht stumm,
laß uns reden es ist doch unser Leben.
Wir haben schon viel kaputt gemacht,
weil es so häufig bei uns kracht.
Wir sind Mann und Frau,
wir werden es schaffen das weiß ich genau.
Ich werde um Dich kämfen wie ein Tier,
denn Du gehörst zu den Kindern und zu mir.
Niemals gebe ich Dich auf,
für Dich nehme ich vieles in kauf.
Ich fühle mich wie neu geboren,
bin verliebt bis über beide Ohren.
Du bist ein Teil von meinem Leben,
alles würd ich für dich geben.
Ich schwör dir Liebe und Treue,
denn ich weiß das ich es nicht berreue.
Wir sind ein gutes Paar,
der eine ist für den anderen da.
Es soll immer so sein,
wir gehören zusammen, nicht allein.
Der tag geht nicht rum,
mein Handy beibt stumm.
Wieder gab ich dir ein Stich ins Herz
hab dich verletzt und du fühltest schmerz.
Warum tun wir uns das an ?
Wir sind doch Frau und Mann.
Es geht mir nicht gut,
ich spüre eine große Wut.
Auf mich,
denn wieder gab ich dir einen Stich.
Du bist doch meine große Liebe
und ich geb dir ständig Seitenhiebe.
Aber auch du machst es mir oft schwer,
manchmal erkenne ich uns selber nicht mehr.
Warum gibt keiner klein bei ?
Unsere Ehe war un doch niemals einerlei.
Ich lass dich niemals gehn,
wenn du mich liebst wirst du es verstehen.
Den ganzen Tag bist du nicht hier,
du fehlst mir sehr.
Du hast mir heute keine aufmerksamkeit geschenkt.
Ich war traurig und gekränkt.
Du hast den ganzen Tag mit Ingo verbracht,
ich nehme an ihr habt viel gelacht.
Ich höre gerade rein
und fühl mich heute richtig allein.
Ich denke über viele Dinge nach,
wenn du kommst bin ich wohl nicht mehr wach.
Ich lieb dich jeden tag ein bisschen mehr,
ein leben ohne dich gibt es für mich nicht mehr.
Du tust mir richtig gut,
gibst mir Kraft und jede menge Mut.
Ich liebe Dich !!
Gesamt waren schon 10384 Besucher (21671 Hits) hier!

"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=